Winfriedschule

Leben im offenen Ganztag

(Kontakt: 0201 - 85 48 03 82)

 

Im städtischen offenen Ganztag der katholischen Winfriedschule werden 137 Kinder betreut.

 

Die Betreuungszeit ist von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Bei Bedarf und nach Absprache bieten wir für Berufstätige einen Früh- und Spätdienst an.

Dieser findet von 7.00 Uhr bis 8.00 Uhr bzw. von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt.

 

         

Wir arbeiten in offenen Gruppen, d.h. die Kinder können sich entsprechend ihrer Interessen und Vorlieben in den verschiedenen Räumlichkeiten aufhalten und während des Freispiels verschiedene Materialien und Möglichkeiten nutzen.

 

Unsere Räume:           Gruppenraum 1 → Spielraum

                             Gruppenraum 2 → Spiel- und Bauraum

                             Gruppenraum 3 → Spiel- und Kreativraum

                             Gruppenraum 4 → Werkraum

                                   Gruppenraum 5 → Mensa

 

Alle obengenannten Räume sind durch pädagogische Fachkräfte betreut, die die Kinder im Tagesablauf begleiten und ihnen die Möglichkeit geben sich frei zu entfalten.

 

 

Unsere Ziele

 

         

Es ist uns sehr wichtig, ...:

1.    eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder wohlfühlen können.

2.    dass jedes Kind die Möglichkeit der freien Entfaltung und Entwicklung im Alltag erfährt.

3.    den Kindern das Erfahren und Erlernen sozialer Kompetenzen zu ermöglichen und zu vermitteln.

4.    die Stärken und Schwächen der Kinder zu erkennen und  diese entsprechend zu fördern.

5.    eine konstruktive Zusammenarbeit mit Eltern, Lehrern und Erziehern zu schaffen.

 

 

Mittagessen

 

         

Wichtig ist uns den Kindern ein gesundes und kindgerechtes Mittagessen anzubieten.

Die Kinder essen gemeinschaftlich in drei Gruppen in der Mensa unserer Schule.

Unser Vertragspartner ist das Restaurant „Haus Reichwein“, Essen-Überruhr, bei dem wir für 2,80 Euro pro Mahlzeit ein abwechslungsreiches, ausgewogenes und schmackhaftes Mittagessen angeliefert bekommen.

Für Kinder mit Allergien/Neurodermitis etc. besteht die Möglichkeit ein entsprechendes Diätessen zu bestellen.

Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten für das Mittagessen vom Job Center (Bildungs- und Teilhabepaket) bezuschusst werden. Die Kosten reduzieren sich dann auf               1 Euro pro Tag für das Essen.

 

 

Hausaufgaben

 

Die Hausaufgabenbetreuung wird von Erzieher/innen und Lehrerinnen durchgeführt.

Die Kinder der 1. und 2. Klasse erledigen ihre Hausaufgaben in der Zeit                                                                                                                                                                              von 13.15 Uhr bis 14.00 Uhr.

Die Kinder der 3. und 4. Klasse erledigen ihre Hausaufgaben in der Zeit                                                                                                                                                                              von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

 

Es ist uns sehr wichtig, ...:

1.    eine ruhige Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder gut konzentrieren können,                                                                                                                                                                   dies versuchen wir zu ermöglichen, in dem die Gruppen möglichst klein gehalten werden.

2.    die Kinder zu Eigen- bzw. Selbstständigkeit bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben                                                                                                                                                                anzuleiten.

3.    dass der Ganztag eine Hilfe bei der Erledigung der Hausaufgaben anbietet, die                                                                                                                                                                              Verantwortung letztendlich aber bei den Eltern liegt.

 

 

Angebote im Ganztag

 

 

Wie bieten an allen Wochentagen verschiedene AGs, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr bzw. von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr, an.

Die Kinder suchen sich entsprechend ihrer Interessen bzw. Neigungen die Angebote aus.

Sie haben die Möglichkeit zwischen sportlichen, kreativen und musischen Bereichen zu wählen und an den entsprechenden AGs teilzunehmen.

Außerdem haben die Kinder die Möglichkeit im Tagesablauf an anderen Aktivitäten, außerhalb der AGs, teilzunehmen, die durch das pädagogische Personal angeboten werden.

 

 

Allgemeines

 

Unsere Schule ist Ferienstandort und bietet im Wechsel mit der Grundschule im Nordviertel ein Programm in allen Ferien an.

Über den Inhalt des Programmes werden sie zum Ferienbeginn informiert.

 

Im Krankheitsfall des Kindes müssen die Erziehungsberechtigten uns neben der Schule schriftlich oder telefonisch informieren.

In der Zeit von 7.00 Uhr bis 8.45 Uhr ist das Personal des Ganztags für Krankmeldungen sowie für  Änderungen der Abholung telefonisch erreichbar unter:

 

0201 - 85 48 03 82

 

 

Bei individuellen Fragen bzw. Problemen steht das pädagogische Personal nach Terminvereinbarung gerne zur Verfügung.

 

Empfehlenswert ist es die Kinder bis 16.00 Uhr im Ganztag betreuen zu lassen, damit sie die Möglichkeit haben soziale Kontakte zu pflegen und an allen Angeboten teilzunehmen zu können. Wenn sie ihr Kinder eher abholen möchten, können Sie dies immer zur vollen Stunde tun, um Abläufe und Aktionen nicht zu stören.

 

 

 

Das Team des offenen Ganztages

Support:
Alfried Krupp-Schulmedienzentrum